Hintergrund
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Archiv
CDU-Innenexperte Peter Trapp kennt entsprechende Zahlen

Die Zahlen aus der schriftlichen Anfrage des Spandauer CDU-Abgeordneten Peter Trapp an die Sentsinnenverwaltung zeigen, dass Berlin in einigen Kiezen sicherer geworden ist. In manchen Ortsteilen hat die Kriminalität zugenommen. Gleiches gilt für die Kriminalitätsfelder.

weiter

Der sinnlose Personalabbau des rot-roten Senats 2001-2011 rächt sich in abertausenden unbearbeiteten Fällen beim LKA
Peter Trapp hat wieder bei der Senatsinnenverwaltung nachgehakt: Ein neuer Negativrekord des Jahres 2017 lautet: 55.290 unberarbeitete Fälle, (2016: 41.274).
weiter

Aktuelle Kriminalitätsstatistiken liegen vor
Die Anzahl der angezeiten Sexualdelikte in Spandau ist aufgrund der Verschärfung des Sexualstrafrechts 2016 deutlich gestiegen, ebenfalls wie die Anzahl von Fahrraddiebstählen und Laubeneinbrüchen. 
weiter

CDU-Innenexperte Peter Trapp hakt nach
In der entsprechenden Polizeistatistik wurden insgesamt 55 Delikte aufgezählt. Dabei geht es um Diebstähle, Drogendelikte, Sachbeschädigungen, Körperverletzungen etc. Peter Trapp differenziert zwischen Vergehen an der Polizeiakademie und an der Direktion 2. Beide befinden sich in der Charlottenburger Chaussee 67.
weiter

Der CDU-Innenexperte Peter Trapp, MdA äußerte sich in einem Interview für den Berliner Kurier besorgt über den stetig wachsenden Unterrichtsausfall und über die in die Höhe schießenden Überstunden von Berliner Polizeiausbildern. 
weiter

Engagierte Polizisten sollen ab nächstem Jahr mit Orden und Geld ausgezeichnet werden
Der CDU-Innenexperte Peter Trapp äußerte sich in einem BZ-Artikel erfreuet über den Paradigmenwechsel in der Berliner Senatsinnenverwaltung, die bisher die verdienten Polizeibeamten mit Handtüchern und Kugelschreibern prämiert hat. Allerdings bleibt Peter Trapp skeptisch und besorgt über die Frage, ob neben den versprochenen Orden und Medaillen auch monetäre Leistungen tatsächlich zustande kommen. 
weiter

Viele Berliner Feuerwehleute müssen einen Nebenjob annehmen, weil die eigentliche Besoldung für den Lebensunterhalt nicht ausreicht. Der CDU-Innenexperte Peter Trapp, MdA fordert vom rot-rot-grünen Senat das Umdenken und die Anhebung der Besoldung auf das Bundesniveau. 
weiter

Mit immer mehr Beschwerden über verspätet zugestellte oder verloren gegangene Briefe und Pakete hat die Deutsche Post in letzter Zeit zu kämpfen. Peter Trapp, MdA kritisiert in erster Linie die Tatsache, dass durch die verspätete Zustellung von Einladungen zu Gerichtsterminen Ladungsfristen versäumt werden. 
weiter

Peter Trapp wird für sein Engagement von den Berliner Freiwilligen Feuerwehren ausgezeichnet
Seit Jahren setzt sich Peter Trapp für die Belange der Berliner Feuerwehren in diversen Gremien ein. Dafür wurde er gestern von diesen geehrt. 
weiter

Der CDU-Innenexperte Peter Trapp, MdA äußerte sich besorgt über die erneut gestiegene Zahl der Fahrraddiebstähle in Berlin und forderte in der RBB-Sendung "ZIBB" die Videoüberwachung für Fahrradabstellplätze an Bahnhöfen, Schulen und Einkaufszentren. 
weiter

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
Suche
Impressionen